Info-Blog: Geld, Gold & Silber

August 2018
23.08.18
BANK IN ERKLÄRUNGSNOT Peinliche Panne ? 18-Jähriger verkauft Falschgold an Göttinger SparkasseZitat: "Rund 300.000 Euro hatte sich ein damals 18-jähriger mit gefälschten Goldbarren ergaunert. Erst zwei Jahre später fiel der Betrug auf." - Banken haben oft keine Ahnung von Gold. Seriöse Fachhändler wie Edelmetalle direkt prüfen gemeinsam mit Ihnen die Ware direkt beim Kauf/Verkauf. Damit Sie auch wirklich sicher sein können!
16.08.18
Schützen Sie sich vor dem Kollaps der größten Finanzblasen der GeschichteWer nicht hören will, muss zahlen - mit seinen gesamten Ersparnissen. Der Bürger bürgt ja schließlich für die Machenschaften der Bänkster und Politiker. Wie hieß doch der Aufsatz vom Ex-Notenbankchef der U.S.A. Alan Greenspan? "Gold und wirtschaftliche Freiheit" von 1966. SIC!
16.08.18
Zwei ganz wichtige Signale zeigen uns, dass am Goldmarkt bald etwas geschehen wirdSo etwas passiert gerade mal alle 10 Jahre - wenn überhaupt. Wer das verstanden hat, muss bei diesen Schnäppchenpreisen einfach beherzt zufassen.
15.08.18
Falschgold: 18-Jähriger betrügt Sparkasse um 300.000 EuroFazit: Bitte nur dort Gold und Silber kaufen, wo direkt vor Ort mit entsprechenden Messgeräten die Echtheit überprüft werden kann - vor den Augen der Kunden!Vertrauen ist wichtig, eigenes Wissen ist besser.
Juni 2018
18.06.18
Europäische Einlagensicherung: Wie Draghis Pläne die Spar-Konten unsicherer machenEs lohnt sich nicht mehr für Banken solide zu arbeiten. DIe Zockerinstitute dürfen sich aus dem Sicherungsfonds bedienen wogegen die soliden zunächst ihre Eigenvorsorge aufbrauchen müssen. CDU-SPD-FDP-GRÜNE-Blockpartei findet das gut und segnet es ab. Darum heißen wir ja auch "Bürger". - Räumen Sie Ihr Konto lieber selbst bevor die EU das macht. Den letzten beißen die Hunde.
Mai 2018
31.05.18
Sprunghafter Anstieg der 'physischen Auslieferungen' am COMEX-SilbermarktSilber ist offenbar knapp. Und die großen Player am Markt wollen jetzt immer mehr physische Ware statt Papierkontrakte. Normalerweise bedeutet starke Nachfrage bei schwindendem Angebot steigende Preise. Doch der Silberpreis liegt nahe bei den Produktionskosten. Wann "normalisiert" sich der Preis?
01.05.18
Milliardär investiert die Hälfte seines Vermögens in GoldDer sieht halt, was kommt, vertraut eher seinem Instinkt als den Politikern und Mainstream-Medien, und hat weder Lust etwas zu verlieren noch für die Schulden der Banken und anderen Länder aufzukommen - er ist eben KEIN Bürger, sondern Investor. Wir BÜRGER sollen bürgen mit unserem Ersparten. Also blitte ja nict nachmachen, sonst sind die Banken wirklich pleite.
01.05.18
Experte warnt: Ein Ansturm auf Gold löst die nächste Finanzkrise ausSelbst im Focus wird uns nun offen gesagt "Bei Goldlieferungen kommt es immer häufiger zu Engpässen und Betrug. Das Umfeld ist reif für einen Lieferausfall, der hohe Wellen schlagen wird". Gold ist eben Geld, alles andere ist Kredit. Das ist zwar ein "alter Hut", den aber keiner (wahr) haben will - außer Zentralbanken, IWF, BIS und diejenigen, die den nächsten Währungs-Reset ökonomisch überstehen wollen...
April 2018
25.04.18
Dank Zinsmanipulation: Euro-Sparer verlieren über 1 Billion Wollt Ihr den totalen Euro? - Bankster und Politiker schon. Wir (also der Souverän) wurden und werden dazu ja nicht befragt. Man hat ein paar Fake-Gesetze und Verträge á là Lissabonvertrag zur Beruhigung plaziert, und dann im Sinne Junckers das gemacht, was man machen will, weil die meisten gar nicht kapieren, was da abgeht. Und so schimpft der Mob zwar ein bisschen, aber das kriegt man schnell mit memetischen Begriffen wie "Nazi", "Neurechter", "Europafeind", "Verschwörungstheorie" über die gleichgeschalteten, willfährigen Helfer der Mainstream-Medien in den Griff. Und so wählt der Bürger (eine sehr ehrliche Beschreibung) weiterhin bei den diversen Wahlen pflichtgemäß eine der Blockparteien CDUSPDFDPGRÜNE, deren Programme sich nur marginal unterscheiden. Und wenn sie nicht (im demnächst anstehenden Krieg) gestorben sind, dann zahlen sie noch heute - bis ans Ende ihrer Tage.
25.04.18
Gold müsste bei $ 16.450 stehen, Silber bei $ 761Wollt Ihr den totalen Krieg? - Die USA, GB und EU schon, um von Ihrer wirtschaftlich katastrophalen Situation abzulenken und durch Wafenexporte und Wiederaufbau neues Wirtschaftswachstum zu generieren. Nur Putin spielt (bisher) noch nicht so mit, wie die sich das alle wünschen. Doch wie lange noch? Russland hat 2 Militärbasen außerhalb seines Staatsgebietes, USA über 1.000. Deshalb müssen sich EU und Nato nun durch massive Aufrüstung vor einer möglichen russischen Agression schützen. Ist doch logisch, oder? Also auf, auf in den gerechten Krieg gegen den Agressor Putin. Zum Wohle der Banken und Wirtschaft. Und ganz nebenbei wird so auch ENDLICH was gegen die Überbevölkerung getan, wenn die Atommächte aufeinander losgehen.
mehr