Warum Platin und Palladium kaufen



Hier nennen wir gute Gründe für den Kauf von Platin und Palladium. Am besten im anonymen Tafelgeschäft bei Edelmetalle direkt in Freiburg. Barren aus verschiedenen Edelmetallen
 

Diversifikation


Platin und Palladium sind hervorragend geeignet für all jene Anleger, die bereits über einen breit gefächerten Grundstock an Gold und Silber verfügen.

Genau wie Gold und Silber sind Platin und Palladium von Natur aus knapp und nicht beliebig förder- bzw. produzierbar. Daher eignen sie sich ebenfalls als Wertespeicher für Ihre Ersparnisse.

Jedoch haben nur Gold und Silber den Geldcharakter, sind also weltweit als Tausch- und Zahlungsmittel einsetzbar. Platin und Palladium sind also reine Industriemetalle und werden von Laien im Aussehen oft mit dem preiswerteren Silber verwechselt. Beim Wiederverkauf sind Sie daher bei Platin und Palladium eher auf Experten oder fortgeschrittene Laien angewiesen als bei Gold und Silber.

Aus diesem Grund haben wir auch nur ein beschränktes Angebot an Platin und Palladium. Auf Wunsch können wir Ihnen jedoch gern kurzfristig weitere Sorten und Größen anbieten. Fragen Sie einfach nach!

Ein zusätzliches Investment in Platin und Palladium bietet zusätzliche Chancen, da beide Metalle in wichtigen Industriezweigen gebraucht werden. Stagniert die Nachfrage nach Gold und Silber, können Platin und Palladium zum Teil dennoch steigen. Und umgekehrt.

So sind die Preise für Platin und Palladium in den letzten 3 Jahren prozentual stärker gestiegen als die Preise von Gold und Silber.

 

Regelbesteuerung


Platin und Palladium werden grundsätzlich als Industriemetalle gewertet und sind daher mit dem vollen Mehrwertsteuersatz von 19% belegt. Ausnahmen: wenn ein Händler Platin oder Palladium von einer Privatperson ankauft und genau diese Stücke weiterverkauft, kann er die Differenzbesteuerung nach §25a UStG anwenden. In diesem wird nur der Gewinn, also der Händleraufschlag, mit 19% besteuert; jedoch darf die im Endpreis enthaltene Mehrwertsteuer nicht ausgewiesen werden.

Für gewerbliche Kunden, die zum Vorsteuerabzug berechtigt sind, ist daher die Regelbesteuerung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer die günstigere Wahl. 

Diese Informationen sind als Hinweise zu sehen und ersetzen keine Steuerberatung. Für Detailfragen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

Für weitere Informationen zum Edelmetallkauf stehen wir Ihnen sowohl telefonisch als auch im direkten Gespräch zur Verfügung.
 


Bitte wählen Sie: