Strategien zur Wertesicherung mit Gold und Silber


Strategien zur Wertesicherung mit Gold und Silber
Wir wünschen uns eine langfristige Kundenbindung. Daher bietet die Edelmetalle direkt weit mehr als den bloßen An- und Verkauf von Gold und Silber.
 
Die Nutzung unserer vielfältigen Angebote ermöglicht es Ihnen, mit uns zusammen Ihre persönliche Strategie zur Wertesicherung mit Gold und Silber zu entwickeln, diese gezielt umzusetzen und bei Bedarf der aktuellen Lage anzupassen.
 
„1 + 1 = 3“ => in diesem Sinne verstehen wir die systemische Vernetzung und Verzahnung der einzelnen Strategiepunkte zu Ihrer persönlichen Strategie zur Wertesicherung mit Gold und Silber. Das Ganze ist eben mehr als die Summe der Teile. Überzeugen Sie sich selbst! Wir freuen uns auf Sie.


 

„Mittel zum Zweck“: Edelmetalle als Versicherung


Vermögen sichern mit Gold und Silber Edelmetalle sind quasi das „Mittel zum Zweck“. Und der Zweck lautet: Sicherung Ihrer Ersparnisse und Ihres Vermögens. Natürlich hat niemand etwas gegen eine Wertsteigerung von Gold und Silber einzuwenden. Im Zeitraum vom Jahr 2000 bis 2014 ist der Silberpreis im Mittel um ca. 14% pro Jahr gestiegen, der Goldpreis um ca. 10% pro Jahr. Dennoch sollte nicht die kurzfristig erzielbare oder maximale Rendite das entscheidende Kaufkriterium für Edelmetalle sein.
 
Denn „Gier frisst Hirn“ und daher sollte für ein Investment in Gold und Silber immer ein mittel- bis langfristiger Horizont eingeplant werden. Jederzeit sind Preiseinbrüche möglich. Und es kann niemand vorhersagen, wie der Kurs zu einem bestimmten Stichtag aussehen wird.
 Raus aus dem (Papiergeld-)System
Gold und Silber sind quasi Wertspeicher für geleistete Lebensarbeit. Sie gewinnen immer dann an Bedeutung, wenn die Bürger das Vertrauen ins Papiergeld verlieren.
 
Edelmetalle schützen Ihre Besitzer vor Vermögensverlust und Werteverfall durch Inflation, Währungsreform und Enteignung.
 
Fazit: Je länger der vorgesehene Anlagezeitraum für ein Investment in Edelmetalle ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr Ziel erreichen => Sicherung Ihrer Ersparnisse. 
 
Siehe dazu: 
 
 

 
 

Strategiepunkt: Informationen


Vertrauen ist gut, eigenes Wissen ist besser“. Um selbst beurteilen zu können, ob und in welchem Umfang Edelmetalle Bestandteil Ihrer Anlagesicherung sein sollten, benötigen Sie Informationen. Vor, während und nach dem Kauf.
 
Bei Edelmetalle direkt erhalten Sie zielgerichtete und ständig aktualisierte Informationen auf verschiedenen Wegen:
 
 

 
 

Strategiepunkt: Persönliche Beratung


Der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Und „die“ beste Anlage und die „beste“ Strategie gibt es nicht. Sie muss einfach passen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein.
 
Ein Kunde weiß z.B. bereits genau, was und wieviel er kaufen möchte, hat aber noch Fragen in Bezug auf Lagerung und Echtheitsprüfung.
Strategiepunkt: Individuelle Beratung
Ein anderer Kunde stellt sich weitere Fragen:
 
  • Lieber Gold oder lieber Silber?
  • Warum anonymes Tafelgeschäft?
  • Welche möglichen Gefahren lauern in Zeiten der Finanz-Krise für meine vorhandenen oder geplanten Vermögenswerte: Immobilien, Lebensversicherung, Sparkonten, Aktiendepots, Bausparverträge?
 
Dazu bieten wir verschiedene Formen der Persönlichen Beratung an.                                    



 

Strategiepunkt: anonymer Kauf, Vertrauen, Diskretion


Wenn Sie wissen, ob und wieviel Edelmetalle Sie kaufen möchten, stellt sich die Frage der Diskretion und des Vertrauens.
 
Wir sind aktives Mitglied im Berufsverband des deutschen Münzfachhandels.

Damit Sie sich selbst von der Echtheit der über uns verkauften Ware überzeugen können, bieten wir verschiedene Methoden zur Echtheitsprüfung an.
 
Gemäß dem Motto „was ich nicht weiß macht nicht heiß“ ist der größte Sicherheitsfaktor gegen Diebstahl Ihrer erworbenen Edelmetalle Ihre (und unsere) Verschwiegenheit.
 
Beim Kauf über eine Bank oder über das Internet mag es zum Teil etwas billiger sein. Doch durch die Überweisung sowie die Nennung Ihrer Daten kann Ihr Kauf auch noch Jahre später nachverfolgt werden. Sei es von irgendwelchen Hackern, die über das Internet Daten stehlen und missbrauchen, sei es von Seiten der Behörden auf der Suche nach Möglichkeiten zur Refinanzierung des permanent strauchelnden, „alternativlosen“ Euros.
 
Daher bieten und empfehlen wir das Tafelgeschäft: Bargeld gegen Ware. Am besten als anonymes Tafelgeschäft mit kostenfreier Selbstabholung in Freiburg.  
 
Siehe dazu auch:
 
 



 

Strategiepunkt: anonymer Verwahrservice außerhalb der Bank


Spätestens nach dem Kauf stellt sich die Frage: wohin mit den werthaltigen Münzen und Barren?
 
Zumindest einen gewissen Anteil sollte man in unmittelbarem Zugriff im privaten Umfeld lagern. Gerne beraten wir Sie, welche Möglichkeiten es dabei gibt.
 
Grundsätzlich stellt jede Art der Lagerung ein gewisses Risiko dar. Denn selbst die Besitzer eines sehr massiven Tresors sind nicht vor physischer Gewalt oder Erpressung potentieller Räuber sicher.
 Vermögen sichern außerhalb der Bank
Bei der Bank ist die Ware entweder gar nicht oder nur bis zu einer bestimmten Summe versichert. Alle Schließfachbesitzer werden an den Staat gemeldet und im Zweifelsfall wird es aus den bekannten Gründen möglicherweise eines Tages heißen: der nächste Besuch Ihres Schließfaches nur in Gegenwart eines Finanzbeamten. Dieser inventarisiert dann den Inhalt und spätestens dann ist Ihr legal anonym erworbenes Edelmetall eben nicht mehr anonym.
 
Und auch bei einer Bankenpleite kann es unter Umständen mehrere Monate dauern, bis der Insolvenzverwalter mit Ihnen einen Termin zur Räumung des Schließfaches vereinbart.
 
Wer das nicht möchte, kann den anonymen Verwahrservice der Edelmetalle direkt nutzen und hier zumindest einen Teil seiner „Schätze“ voll versichert außerhalb des Bankensystems lagern.
 
Siehe auch hier:
 
 



 

Strategiepunkt: Zukunft


Nach der Einlagerung können Sie sich erst einmal zurücklehnen. Über die aktuelle Lage informieren wir Sie ja über unsere Informationskanäle sowie den Freiburger Krisen- und Chancenstammtisch.
 
Irgendwann jedoch wollen Sie das gekaufte Gold oder Silber auch wieder „flüssig“ machen. Natürlich können Sie jederzeit die bei uns gekaufte Ware auch wieder zum aktuellen Tagespreis zurücktauschen: Barankauf.
 
Und sollte es tatsächlich irgendwann einmal zu einer starken Inflation, einer Währungsreform oder gar zum Zusammenbruch unseres gesamten Finanzsystems kommen, dann werden Faktoren wie Vertrauen und Diskretion noch wichtiger als sie es jetzt schon sind.
 Strategie-Punkt: Zukunftspespektiven
Die Masse der Leute wird dann völlig verarmt sein, der Lebensstandard geht stark zurück und der Neid auf alle, die noch etwas Werthaltiges haben, wird stark zunehmen.
 
Dann ist es gut, die richtigen Leute zu kennen, wenn man etwas für seine Edelmetalle kaufen oder eintauschen möchte. Denn man möchte sich ja dann erst recht möglichst wenigen Mitmenschen als Edelmetallbesitzer zu erkennen geben.
 
Hier kommt der Netzwerkgedanke ins Spiel sowie die zukünftige Rolle der Edelmetalle direkt als Vermittler zwischen Angebot und Nachfrage.
 
Potentielle Edelmetallbesitzer möchten bei einem Tauschvorgang solange wie möglich diskret und unerkannt im Hintergrund bleiben, wissen aber vielleicht gar nicht wer was für wieviel Edelmetalle eintauschen möchte.
 
Potentielle Edelmetallnachfrager, die etwas Werthaltiges gegen Edelmetalle eintauschen wollen, haben Sorge um die Echtheit der ihnen angebotenen Stücke.
 
Das Ganze hört sich zwar irgendwie verrückt an, aber angesichts der vielen verrückten Entscheidungen unserer Politiker und Zentralbanker ist es geradezu notwendig das Undenkbare zu denken – eben im Sinne einer Versicherung. Die meisten Menschen wollen eigentlich keine Versicherung, schließen sie aber doch aus Sicherheitsgründen ab in der Hoffnung, dass man sie niemals brauchen wird. Wenn dann aber doch der „Versicherungsfall“ eintritt, ist man froh, dass man sie hat.
 
Genau diesem Zweck dienen unsere „Strategien zur Wertesicherung“ mit Gold und Silber.