Info-Blog: Krise + Crash

August 2019
05.08.19
Grünen-Chef kann sich europäische Mission im Persischen Golf vorstellen Auch der neue Chef in bester Grüninnendendix-Tradition: Krieg als legitimes Mittel, um Abtrünnige zu "überzeugen". Mit allem was dazu gehört: Blut für Öl, Tote für den gerechten Krieg. Die paar deutschen jungen Männer, die dabei ihr Leben lassen, können locker durch Zuwanderung ersetzt werden. Ja selbst CO-2-Belastung durch Kanonen- und Granatendonner wird billigend in Kauf genommen - Greta hin oder her. Dann werden eben noch die Benziner verboten, damit am Ende die CO-2-Bilanz stimmt. Oder das Deutsche Forschungsschiff Polaris kippt wieder einmal Stickstoffdünger ins Nordpolarmeer, damit das Krillwachstum explodiert und die daraus resultierenden Klimazertifikate rechnerisch alles wieder ins Lot bringer. Gretas Papa arbeitet schließlich auch für einen Zertifikate-Dealer. So geht Demokratie heute. Wir sind die Guten, und wem das nicht passt, der wird "auf Linie" gebracht. Heil Habeck! Afd, Orban Salvini: seht genau hin um zu erkennen, was euch demnächst blüht, wenn der neue grüne Führer übernommen hat. Alle lieben Greta, alle lieben Habeck. Basta!
05.08.19
Deutsche Umwelthilfe will Böllerverbot an Silvester – Städte skeptisch... und natürlich ein Verbot von Kerzen in der Winterzeit, denn die emittieren ca. 3x soviel Feinstaub wie der offizielle Grenzwert für Dieselautos. Wenn schon denn schon.
Juli 2019
31.07.19
Das Erdmagnetfeld ist schuld – Die Theorie des menschengemachten Klimawandels wurde gerade eindeutig widerlegtEgal.Das weiß man ja bereits seit mindestens 2009 (siehe Link am Ende des Beitrages), aber wenn CDUSPDFDPGRÜNELINKE-Einheitspartei, Deutsche Umwelthilfe, IPCC es nur oft genug wiederholen und alles Kritiker des "menschengemachten" Klimawandels als verantwortungslose Umweltfeinde, Ignoranten oder Nazis verunglimpft, dann lässt sich mit dem schlechten Gewissen den Leuten einfacher das Geld aus der Tasche ziehen. Welche Argumente blieben dann noch übrig für eine CO-2-Steuer? Für den massenhaften Einsatz und Förderung von E-Automobilität zum Preis von Kinderarbeit (Kobaltminen) und massiver Wasserverschwendung in Wüstengebieten (Lithiumgewinnung)?!
20.07.19
Studie - keine Klimaveränderung durch den Menschen Solche Studien und vor allem Veröffentlichung der Ergebnisse gehören verboten und unter Strafe gestellt. Alles andere ist hochgradig Demokratiegefährdend! Greta, Fridays for Future, CDUSPDFDPGRÜNE, IPCC und all die anderen streng Gläubigen des MENSCHENGEMACHTEN Klimawandels können nicht irren. Die Erde ist eine Scheibe, basta. Und wer etwas anderes behauptet, der ist ein Scheiben ... äh... Klima-Leugner, Nazi, Demokratie-Feind, will die natürlichen Ressourcen sinnlos vergeuden, die Umwelt gnadenlos mit bösem Diesel verpesten, anstatt das hohe Lied der Kobalt- und Lithium nutzenden Elektromobilität zu singen. Dem muss Einhalt geboten werden. Wo kommen wir denn da hin, wenn Fakten statt Ideologie herrschen. Ohne ein schlechtes Gewissen ließen sich keine Klima-Zertifikate verkaufen (und damit wäre Gretas Vater arbeitslos bzw. deren Arbeitgeber pleite), müssten die europäischen Autobauer echte Innovationen wie die Brennstoffzelle weiterentwickeln und massentauglich machen anstatt sich vom deutschen Michel den sofortigen chinesischen E-Automarkt-Eintritt finanzieren zu lassen. So geht Demokratie im Zeitalter der EU. Uschi, tu was!
01.07.19
Hitze-Jahr 1540: Wetterdaten enthüllen Europas größte NaturkatastropheWarum wurden Diesel überhaupt irgendwann mal zugelassen, wenn doch der menschengemachte Klimawandel bereits 1540 sichtbar wurde? Warum haben die Grünen, die seit den 80er Jahren dieses Jahrhunderts in den Parlamenten sind, das so lange verschlafen?
Juni 2019
17.06.19
EILT: Allgemeine Mobilmachung BRD will unsere Söhne !WOLLT IHR DEN TOTALEN KRIEG? Nein? Eure geliebten BRD- und EU-Führer aber schon. Die erste Stufe der Mobilmachnung wird gerade vorbereitet. Wenn das Finanzsystem crasht, dann wird schon ein Schuldiger herhalten müssen. Natürlich nicht die Bankster und die mit ihnen verbandelten Politdarsteller. Im Zweifelsfall wird es Putin sein. Vielleicht zunächst auch erst mal der Iran. Macht euch bereit, und sage keiner, dass habe man nicht wissen können ....
17.06.19
Klimawandel: Wie die selbst ernannten Klimaretter das Volk belügenStatt wirklich zukunftsweisende Technologien wie Brennstoffzellen und für den Übergang Gasantrieb wird munter auf die Batterietechnik gesetzt. Keine Infrastruktur, dafür Lithiumgewinnung mit Wasserverschwendung in südamerikanischen Wüstengebieten, und Kobaltgewinnung im Kongo incl. Kinderarbeitind Umweltzerstörung. Aber wahrscheinlich soll aus genau diesen Gründen in ein paar Jahren das Elektroauto genauso verteufelt werden wie heute die modernen Diesel - damit dann alle Wasserstoffautos kaufen müssen. Das kurbelt die Wirtschaft an!
Februar 2019
27.02.19
Kooperationsvertrag zwischen Deutschland und Frankreich und deren FolgenVorstufe eines europäischen Super-Staates. Eröffnet bisher rechtlich unzulässige Hilfsmaßnahmen für die Machthaber: D haftet für F Schulden, D Soldaten unter F Kommando dürfen weltweit militärisch agieren, DIESES Militär darf auch in D gegen eigene Bürger vorgehen, wenn z.B. bei den zu erwartenden Zwangsenteignungen nicht nur Links- und Rechtsextremisten auf die Straße gehen. Dagegen werden die Gelbwestenkrawalle ein Kaffeekränzchen gewesen sein!
Dezember 2018
18.12.18
Oberstes Gericht entscheidet - Deutscher Pass und Zweitfrau: Beides gehtPrima. Da ja niemand wegen seiner Herkunft benachteiligt werden soll, dann dürfen jetzt "schon länger hier lebende deutsche" Männer und Frauen ebenfalls einen zweiten Partner bzw. Partnerin ehelichen? Das ist doch ein gelebtes Beispiel von Kulturbereicherung!
05.12.18
Schweizer Franken: Schlimmer als EZB EuroDie Autoren zeigen eindrucksvoll, dass die Zeiten des sicheren Hafens "Schweizer Franken" vorbei sind. Im Gegenteil: die Schweizer Nationalbank übertrumpft die anderen Nationalbanken im Luftgelddrucken. Fazit: "Wenn der Euro scheitert, kollabiert der Franken!... Die SNB ist im Schwitzkasten der EZB, des Euro und der Aktienmärkte" (Zitat)
mehr